Edelmetalltage auf Schloss Güldengossa 2016

12.09.2016 10:45

Am zweiten Septemberwochenende, passend zum Tag des offenen Denkmals, wurde das Schloss Güldengossa fast vollständig der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Im Rahmen der Edelmetalltage wurde eine interessante und unterhaltsame Begegnung für Gäste, Kunden, Händler und Mitarbeiter geboten.

Im Messebereich präsentierten zahlreiche Aussteller aus dem Edelmetallbereich ihre Ware und boten individuelle Beratung an. Mit Themengebieten von Anlageprodukten, Numismatik, Edelmetallkunst, Goldsparen oder Zollfreilager bis hin zu Geschenkprodukten wie individuell geprägte oder bedruckte Münzen, war wohl für jeden etwas dabei.

In dem als Vortragsraum fungierenden Konzertsaal wurde bei einmaligem Ambiente eine ähnliche Bandbreite an Themen geboten. Highlights waren hier die Beiträge zu Anlagefragen, dem Zollfreilager in der Schweiz und dem Fortschritt in unserem Bergbauprojekt..

Der Gartensaal bot wieder die ideale Kulisse für die größte Silbermünze der Welt. Im Freien vor dem Schloss wurde mit traditioneller Technik live und per Hand Münzen geprägt. Auf der Terrasse unterhielt zeitgleich der Zeichner Mirko Rathke sein junges Publikum. Der Gewölbekeller umfasste private Schätze der Familie und bot zudem einen Kinobereich in welchem bei Filmen zum Schloss und Firmenprofil kurz verschnauft werden konnte.

Für uns war es ein erfolgreiches Debüt, voller positivem Austausch mit interessierten Kunden, Fachpublikum und Mitstreitern aus der Branche. Wir freuen uns darauf, Sie im nächsten Jahr wiederzusehen.


Passende Artikel