Messe-Nachbericht: World Money Fair 2017

21.02.2017 08:30

Am ersten Februarwochenende fand, wie jedes Jahr, die World Money Fair in Berlin statt. Sie ist die größte Münzmesse der Welt, man kann also alle großen Händler, Prägestätten und Zulieferer der Edelmetallbranche treffen, so auch Geiger Edelmetalle. An unserem neuen und größeren Stand fügten wir uns zwischen anderen privaten und staatlichen Prägestätten perfekt ein.

Auf der Messe wurde ein ganz besonderes neues Produkt vorgestellt, wie wir ja bereits im Vorfeld angekündigt haben. Nun ist das Geheimnis gelüftet: Die Arche Noah bieten wir Ihnen nun als Proof Goldmünze in 4 verschiedenen Größen und als Set an. Diese können Sie in unserem Online-Shop oder den Standorten Güldengossa und Brainkofen ab der nächsten Woche vorbestellen. Wir werden Sie über die üblichen Kanäle informieren.

Das große Abbild der Arche Noah Goldmünze erstrahlte in hellem Glanze und zog viele Kunden und Interessierte an. Eine Neuerung war die Zweiteilung des Messeauftritts in einen Verkaufsstand und eine Standhälfte mit dem Fokus auf individuelle Prägungen. An ersterem konnten wie gewohnt Eigenprodukte bestaunt und erworben werden, wobei unser Standpersonal allen Interessenten Rede und Antwort stand. Die zweite Standhälfte wurde für Termine genutzt und konnte mit vielen imposanten Erzeugnissen unserer Produktionsstätte aufwarten. 

Das Hauptaugenmerk der diesjährigen Messe lag auf dem 50-jährigen Jubiläum der Krügerrand-Goldmünze der Südafrikanischen Rand Refinery. Dieses feierliche Ereignis wurde mit einem interessanten Messestand und einer Sonderprägung gefeiert. Geiger Edelmetalle gratuliert zu diesem feierlichen Anlass recht herzlich!

Wir möchten allen Besuchern für die fruchtbaren und sehr schönen Gespräche herzlich danken. Wir freuen uns bereits auf die Messe im nächsten Jahr und darauf, Sie wieder an unserem Stand begrüßen zu können.