Württemberg (Wilhelm II.) - 20 Mark Goldmünze

7,17 g Feingold
Nach der Vereinigung der deutschen Staaten zum deutschen Kaiserreich, folgte die Einführung einer gemeinschaftlichen Währung… Mehr

Nach der Vereinigung der deutschen Staaten zum deutschen Kaiserreich, folgte die Einführung einer gemeinschaftlichen Währung, der Mark. Jeder deutsche Staat erhielt das Prägerecht für die Goldmark, so auch Württemberg. Die 20 Reichsmark Goldmünze zeigt König Wilhelm II. von Württemberg, welcher zwischen 1891 und 1918 regierte. Die Wertseite der Münze zeigt, wie alle Reichsmarkmünzen den gekrönten Reichsadler. Außerdem finden Sie dort auch das Prägejahr, den Nennwert von 20 Mark und den Schriftzug „DEUTSCHES REICH“. Wie zur damaligen Zeit üblich hat die Münze eine Reinheit von 900/1000 und ein Feingewicht von 7,17 g. Durch die Reinheit bedingt, wiegt die Mark insgesamt 7,965 g.

Das Artikelbild ist nur ein Beispielbild.

Bankenüblicher Zustand - ss.

Sie möchten informiert werden, wenn Württemberg (Wilhelm II.) - 20 Mark Goldmünze unter einem bestimmten Preis erhältlich ist? Dann geben Sie bitte Ihren Wunschpreis an.

Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Wilhelm II - 20 Mark Goldmünze
Wilhelm II - 20 Mark Goldmünze
462,00 €*
394,30 € Ankaufspreis
Georg v. Sachsen - 20 Mark Goldmünze
Georg v. Sachsen - 20 Mark Goldmünze
655,00 €*
394,30 € Ankaufspreis
Münztasche (für Münzen bis einem Durchmesser von ca. 46 mm)

andere Artikel des Herstellers